BALADA & CO auf der imm cologne 2017

BALADA & CO auf der imm cologne 2017


München, Januar 2017. Das junge Designunternehmen zeigt auch in diesem Jahr seine Neuheiten auf der imm cologne. Erstmals präsentiert BALADA & CO. dort eine Kollektion an Hängeleuchten. Auch 2017 wurde die Leuchten-Manufaktur von der Kölnmesse ausgewählt, im neuen Segment Pure Studios auszustellen.

imm2017

 

BALADA & CO. steht für Ästhetik, die durch klare und schlichte Form- und Farbensprache ein perfektes Wohlfühlambiente schafft. Hochwertige und innovative Materialien, wie das FENIX NTM® Nanotech Matt Material, unterstreichen den hohen Anspruch des jungen Designlabels. Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail stellt BALADA & CO. seine Leuchten in regionalen Betrieben und Manufakturen her und setzt auf Design Made in Germany. Dank hochwertiger Haptik und vollendeter Formen sind die stylischen Leuchten universell in jeder Wohn- und Arbeitssituation einsetzbar – ob im Neubau Apartment, im Altbauflair oder im skandinavischen Ambiente.
2016 ging BALADA & CO. mit seiner ersten Leuchtenkollektion an den Start, die sich aus vier Steh- und Tischmodellen zusammensetzt, die jeweils in individuellen Farben und mit innovativen Materialien konfigurierbar sind. Neben neuen Farben und Materialien der Leuchten der Debüt Kollektion, zeigt die Münchner Firma 2017 nun erstmals die Hängeleuchtenkollektion BALADA & CO. Vintage Pendants, die so die Designsprache auch an der Decke fortsetzt. Die Schirme der Hängeleuchtenmodelle wird es – wie auch bei den Steh- und Tischmodellen – in der Classic und der prägnanten Vintage Variante in verschiedenen Größen geben und bilden so ein perfektes Ensemble mit ihren Counterparts am Boden.
Die Schirm-Korpusse der Vintage Collection bestehen aus handgebogenem Vierkantstahl, um die ein elastisches Matt-Krepp-Gewebe gespannt wird. Die auffallende Dreidimensionalität und Wertigkeit der Schirme wird insbesondere sichtbar, wenn das Licht angeht. Dann wird der Stoff transluszent und die Vierkant-Streben bilden eine akzentuierte Lichtkante. Die Stoffe werden in ihrer Vielfalt auch Fashion Trends wie z.B. Hahnentrittmuster aufgreifen. Außerdem sind die Stoffe abnehmbar und waschbar!

Die in einer regionalen Manufaktur hergestellten Classic Schirme erhalten wie ihre Pendants am Boden den BALADA-typischen Diffusor aus pulverbeschichtetem Aluminium, der auf Wunsch mit einem klaren Leuchtmittel seine Designsprache durch ein Licht- und Schattenspiel an die Decke wirft. Das Zusammenspiel der hochwertigen Chintz-Stoffe mit ihren matten oder samtig schimmernden Texturen und dem grobkörnig pulverbeschichteten Aluminium-Diffusor sorgen für einen Hauch von Industrieloft-Charme mit Wohlfühlcharakter.
„Wir freuen uns, auch 2017 wieder auf der imm cologne unsere Designs einem internationalen Publikum präsentieren zu können. Wir haben im letzten Jahr hart daran gearbeitet, unseren Manufakturgedanken weiterzuverfolgen und sind sehr glücklich, wie gut unsere Produkte von Einkäufern, Journalisten und Kunden angenommen werden“, so Christian v. Petersdorff. Der Münchner gegründete das
junge Designunternehmen 2015 und zeichnet auch für das Design verantworlich. Sein Credo: Schlicht, klar und unaufdringlich – aber mit Liebe zum Detail.
Der Designunternehmer von Petersdorff wechselte vom Berater zum Produzenten und entwickelte sich so innerhalb von nur wenigen Monaten vom Solopreneur zu einem Label für exklusives Leuchtendesign. Nach erfolgreichem Markteintritt in Deutschland, der Schweiz und Skandinavien in 2016 und einem gelungenen Messeauftritt auf der Light + Building 16 in Frankfurt, wurde die Marke BALADA & CO. nun vom Rat für Formgebung für den German Brand Award 2017 nominiert.

Sie finden BALADA & CO. vom 16.-22.01.2017 in Halle 2.2 auf Stand P030 bei den PURE STUDIOS.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!